Ganz getreu diesem Motto, haben wir kürzlich vom It Systemhaus der Firma hkp-office-solutions (an dieser Stelle eine große Empfehlung dafür!) eine neue Telefonanlage eingebaut bekommen. Sie ermöglicht es uns, innerhalb des Büros und natürlich auch nach außerhalb zu telefonieren, Gespräche weiterzuleiten, umzuleiten, zu halten, zu teilen und so weiter und so weiter. Man kann an so etwas wirklich richtig seinen Spaß haben, denn miteinander zu sprechen und mal eben ein paar flüchtige Informationen auszutauschen, ist nun deutlich einfacher. Natürlich aber genauso, eingehende Gespräche von Kunden oder Geschäftspartnern entsprechend in “die richtigen Wege” zu leiten.
Das ist wichtig, damit alles dort ankommt, wo es hingehört und damit das gesamte Team des Büros stets weiß, was los ist und ansteht.


Genau das hat nämlich in der Vergangenheit nicht so richtig geklappt und schuld war oft die nicht funktionierende Telefonanlage. Denn: Eingehende Anrufe waren manchmal überhaupt nicht hörbar im Apparat, durchstellen ging gar nicht und auch eine Umleitung auf Headsets und Kopfhörer funktionierte nur mit sehr viel Wurstelei und Aufwand. Das nervt nicht nur die Kollegen, sondern macht auch auf Kunden einen äußerst schlechten Eindruck. Wenn diese nämlich fünfmal versuchen, anzurufen und immer wieder ohne Erfolg, dann verlieren sie die Lust gerne einmal direkt, und das nicht nur am Gespräch mit dem Mitarbeiter, sondern gern auch mal an der gesamten Firma. Ungünstig, könnte man sagen, wenn mans positiv ausdrücken möchte – fatal und und unzumutbar, würde man sagen, wenn man es drastisch und in all seiner realistischen Konsequenz ausdrückt.

Zum Glück, kann ich sagen, gehört dieser Zustand heute der Vergangenheit an und wir können uns nun auf unsere Telefonanlage verlassen. Sie macht nicht mehr, was sie will, sondern endlich das, was WIR wollen.